Clematis und Rosen am Main

Tagesfahrt am Donnerstag, dem 29. Juni 2017

Leider nicht mehr buchbar.

Vielen Gartenliebhabern ist die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim aus der Sendung „Querbeet“ bekannt.
Im außerhalb gelegenen Versuchsgelände erfahren wir Wissenswertes über Rosen und Clematis.
Am Nachmittag führt Klaus Körber, Landwirtschaftsdirektor an der LWG und ehemaliger Präsident der internationalen Clematisgesellschaft, durch seinen Heimatort, das „Clematisdorf“ Erlabrunn.

Geplante Abfahrt ab Aschaffenburg gegen 8.15 Uhr. Zustiegsmöglichkeit Wertheim Maxi-Autohof.
Inmitten von Weinbergen liegt der „Stutel“, das Versuchsgelände der LWG Veitshöchheim. Hier sind rund 400 Rosensorten zur Rosenneuheiten-Prüfung aufgepflanzt und sorgen für verschwenderische Blütenpracht. Die wohl schönste Begleitung für die Königin der Blumen ist die Clematis. Im Schaugarten befindet sich eine umfangreiche Sammlung mit vielen Gestaltungsideen und Kombinationsmöglichkeiten.
Mittags besuchen wir das nahegelegene „Forum für botanische Kunst“. Bisher einzigartig in Europa widmen sich hier die Künstler ausschließlich der Darstellung der Pflanzenwelt. Die Galerie ist in einem denkmalgeschützten Gebäude untergebracht, das den Förderpreis des Bezirks Unterfranken zur Erhaltung historischer Bausubstanz erhielt. Neben der Besichtigung der Exponate erhalten wir daher auch eine Führung durch das Anwesen. Nach der Besichtigung steht eine kleine Erfrischung in der Gaststube bereit.
Nachmittags führt Klaus Körber durch seinen Heimatort Erlabrunn. Als ehemaliger Präsident der internationalen Clematisgesellschaft regte er anlässlich der 800-Jahr-Feier der Gemeinde eine Gemeinschaftspflanzung an.
Nach einer Sammelbestellung, an der sich rund 100 Erlabrunner beteiligten, wurden 800 Clematis auf öffentlichen Flächen und privaten Anwesen gepflanzt. Der kleine Weinort wird daher auch das „erste Clematisdorf Deutschlands“ genannt.
Geplante Rückkehr in Aschaffenburg gegen 19.00 Uhr.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg oder Wertheim- Bettingen
  • Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung

Leider nicht mehr buchbar

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.Sofern nicht anders vermerkt, reisen wir mit Bussen der Firmen:
Jasmin Reisen-Goldbach, Flaschenträger-Mömbris, Pankerl-Bessenbach, Sternthaler-Waldaschaff