Gartenstars an Rhein und Maas

Gartenreise vom 26. bis 27. August 2017 ab Aschaffenburg, Frankfurt-Hbf.

Leider nicht mehr buchbar.

Ein Gartenpotpourri der schönsten Spätsommer-Gärten am Niederrhein.
Übernachtung im Hotel**** Rheinpark Rees,direkt am Rhein gelegen.

Reiseverlauf:
Samstag, 26. August 2017
Geplante Abfahrt ab Aschaffenburg gegen 7.15 Uhr, Frankfurt HBF gegen 8.15 Uhr.
Auf der Anfahrt machen wir Pause in Solingen, um den „Garten Ulbrich“ zu besuchen. Auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei entstanden ein Gartenshop und elf unterschiedlich gestaltete Gartenzimmer. Das Fundament eines Gewächshauses bildet heute den Grund für eine nachgebaute Klosterruine. Im Anschluss an die Führung wird ein kleiner Imbiss serviert. Aufgrund der Hanglage kann der Garten nicht direkt mit dem Bus angefahren werden, und es müssen ca 200m mit Steigung von der Straße bis zum Garten zu Fuß zurückgelegt werden.

Als neuer Star am Gartenhimmel wird „Peter Janke“ häufig gelobt. Nach einem mehrjährigen Englandaufenthalt, erwarb er das knapp eineinhalb Hektar große Grundstück in Hilden. Bei seinen Pflanzungen folgt er der Devise der englischen Gartendame Beth Chatto „right plant – right place“. In der zugehörigen Gärtnerei kann ausgiebig eingekauft werden.
Weiterfahrt zum Hotel Rheinpark in Rees, direkt am Rhein gelegen.

Sonntag, 27. August 2017
Nach einem reichhaltigen Frühstück brechen wir in die Niederlande auf. Der Garten „de Villa“ liegt in der fruchtbaren Auenlandschaft am Ooipolder. Nahe am Haus befinden sich ein kleiner Knotengarten, ein formal gestalter Teichgarten und ein sorgsam unterhaltener Gemüsegarten. Vom Ziergarten führt kleiner Pfad zum im „Dutch-Wave“-Stil angelegtem Gräsergarten, der sich gekonnt in die umliegende Landschaft einfügt.

Der Garten „Imig und Gerold“, wird in der Gartenliteratur gern als Mutter-Tochter-Garten bezeichnet. Gut 3000 m² Fläche teilen sich die beiden Frauen, die Jede nach ihrem Gartengeschmack gestaltet, und die trotzdem eine harmonische Einheit bildet. Rosen, Dahlien und Stauden sorgen für üppige Blütenfülle im Bauerngarten, der im Laufe von über 40 Jahren rund um ein ehemaliges Gehöft entstanden ist.
Geplante Rückkehr in Frankfurt gegen 21.00 Uhr, in Aschaffenburg gegen 21.30 Uhr.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Frankfurt-HBF
  • 1 Übernachtung im DZ im Hotel**** Rheinpark Rees
  • Abendessen und Frühstück im Restaurant Rheinart-Rees
  • 1 Mittagsimbiss im Garten
  • Kaffee und Kuchen im Garten
  • Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Leider nicht mehr buchbar.

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.
Wir reisen mit einem Bus der Firma Fläschenträger, Mömbris