Traumgärten im Taunus

Tagesfahrt am Dienstag, dem 23. Mai 2017

Leider schon ausgebucht.

Heute besuchen wir zwei weitläufige Privatgärten im Herzen des Taunus.
Großzügige Pflanzungen und Gewächshäuser im viktorianischen Stil erinnern an die englischen Gartenanlagen. Mittags bleibt ausreichend Zeit für einen Bummel durch das Städtchen Kronberg mit historischem Ortskern.
Hinweis: Aufgrund der steilen Hanglage ist Trittsicherheit für die Gartenbesuche erforderlich

Abfahrt ab Aschaffenburg gegen 9.00 Uhr. Ein Zustieg ist in Hanau möglich.
Der erste Garten liegt an einem steilen Osthang in Schmitten, der höchstgelegenen Gemeinde im Taunus.
Auf dem terrassierten Gelände findet man verschiedene Sitzplätze, ein englisches „greenhouse“ und zwei Teiche. In den letzten Jahren wurden nicht nur Stauden und Gräser ergänzt. Auch neue Gehölze sind zum Gartenbild dazugekommen. Zusammen mit den Rhododendren bilden sie im Winter ein schönes Gartengerüst und sind im Frühjahr und Sommer überraschende Schwerpunkte.
Dieser Garten kann aufgrund der Hanglage nicht mit dem Bus angefahren werden, die letzten Meter sind zu Fuß zurückzulegen. Auch im Garten ist Trittsicherheit erforderlich.

Über die Jahrhunderte hinweg hat sich das Städtchen Kronberg das historische Stadtbild bewahrt. Verwinkelte Gassen mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern machen den besonderen Charme des Örtchens aus.
Zwischen unseren Gartenbesuchen bleibt ausreichend Zeit, die malerische Altstadt auf eigene Faust zu erkunden.

Nachmittags besuchen wir einen Privatgarten in Kronberg. Das Grundstück von Rita und Norbert Conradi hat eine Größe von 7000 qm , davon sind ca. 4000 qm in verschiedene Gartenbereiche mit fließendem Übergang gestaltet.
Die Auffahrt zum Wohnhaus ist mit Buxuskugeln gesäumt. Ein englisches Gewächshaus, das einer alten Scheune zugeordnet ist, verleiht dem Garten mit altem Baumbestand eine leicht nostalgische Atmosphäre. Die vielfältige Bepflanzung besteht aus Stauden, Sträuchern und Rosen. Viele Sitzplätze laden zum Verweilen ein. Hier können wir nach Abschluss der Gartenbesichtigung Kaffee und Kuchen genießen.
Erwartete Rückkehr in Aschaffenburg gegen 18.00 Uhr.

gartengenuss-100Das Gartenpfade.de-Extra:
Kaffee und Kuchen im Garten

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Hanau
  • Kaffee und Kuchen im Garten
  • Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung

Leider schon ausgebucht.

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.Sofern nicht anders vermerkt, reisen wir mit Bussen der Firmen:
Jasmin Reisen-Goldbach, Flaschenträger-Mömbris, Pankerl-Bessenbach, Sternthaler-Waldaschaff