Bezauberndes Brabant

Eine 3-tägige Gartenreise vom 7.-9. September 2018
ab Aschaffenburg, Frankfurt und Köln

Diese Gartenreise führt in die Region zwischen Breda und Eindhoven.
Üppige Spätsommerpracht und herbstliche Dekorationen sorgen für vielfältige Garteneindrücke.

Freitag, 7. September 2018
Geplante Abfahrt ab Aschaffenburg gegen 7.15 Uhr. Frankfurt HBF gegen 8.00 Uhr.
Am Nachmittag erwarten uns Beppie und Tiny in ihrem Garten in Mittel-Brabant.
Ihr 5000 m² großer Garten ist abwechslungsreich angelegt. Im Gegensatz zu dem eher formal angelegten Vorgarten ist der hintere Gartenteil natürlicher und sehr blütenreich gestaltet. Rasenflächen und streng geschnittene Hecken geben den Pflanzungen den nötigen Halt.
Weiterfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

Samstag, 8.September 2018
Heute führt die Reiseroute in die Region westlich von Breda.
Dass Albert Thielens seinen Beruf als Gartengestalter mit Leib und Seele ausübt, beweist er auf seinem 2,5 ha großen Grund in Hoeven. Der Garten ist bekannt für gut gegliederte Strukturen und Formen. Einen Eye-catcher bildet der zentral gelegene 50 Meter lange Schwimmteich mit beidseitigen Pflanzungen. Im Anschluss an den Gartenrundgang bleibt noch Zeit, um im angegliederten Lädchen für Haus- und Gartendekorationen zu stöbern.
Nach der Mittagspause fahren wir an die nahe gelegene belgische Grenze. Auf dem alten Landgut Jorissenhof können wir einen Hauch Brabant von früher erahnen. Bauernhof und Stallungen wurde im Stil der Delfter Schule mit neobarocken Elementen gebaut.
Die Besitzer legten bei der Planung viel Wert darauf auch im Garten die alte Bauernhaus-Atmosphäre zu erhalten. Üppige Blumenbeete, alte Obstsorten und ein ökologischer Gemüsegarten sind hier zu einem Traumgarten vereint.

Sonntag, 9.September 2018
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt nach s’Gravenmoer. ‚Garteneleganz mit britischer Seele‘ schrieb die Zeitschrift Gartenträume über den Garten „de Tuynkamer“. Damit das Gartengrundstück nicht in einem Mal zu überblicken ist, wurden verschiedene Gartenräume mit unterschiedlichen Farbthemen angelegt. Eine lange Sichtlinie vom Haus bis an das Ende des Gartens blieb jedoch erhalten.
Nur einen Katzensprung entfernt ist der letzte Garten, der „Dijkgaerd“ in Kaatsheuvel. Nach einem Mittagsimbiss in der Gartenscheune können wir den Garten erkunden. Auf 5000 m² Fläche wechseln großzügige Rasenflächen mit intimen Gartenzimmern. Die Farbpalette reicht von edlem weiß-silber im weißen Garten über lila-bordeaux im Barockzimmer bis zu gelb-orange-rot im Feuerbeet . In der kleinen Hobby-Aufzucht werden Ableger aus dem Garten verkauft.
Geplante Rückkehr in Aschaffenburg um 21.00 Uhr.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Frankfurt, Köln
  • 2 Übernachtungen im DZ mit Halbpension
  • Gartenimbiss
  • mehrmals Kaffee und Kuchen im Garten
  • Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Reisepreis pro Person: 445,- € im DZ
Einzelzimmerzuschlag: 80,- €
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.
Sofern nicht anders vermerkt, reisen wir mit Bussen der Firmen:
Jasmin Reisen-Goldbach, Flaschenträger-Mömbris, Pankerl-Bessenbach, Sternthaler-Waldaschaff