Frühling zwischen Alb und Bodensee

Eine 4-tägige Gartenreise vom 10.-13. Mai 2018 (Christi Himmelfahrt)
ab Aschaffenburg und Würzburg

Frühlingsfrische Gärten in der zauberhaften Landschaft zwischen Bergen und See öffnen Ihre Pforten.
Für die Übernachtung ist das Romantikhotel Kleber Post im Herzen von Oberschwaben gebucht.

Donnerstag, 10.5.2018
Abfahrt ab Aschaffenburg um 7.15 Uhr, Zustiegsmöglichkeit in Würzburg und entlang der A3 auf Anfrage. Während der Anreise nach Oberschwaben legen wir einen Stopp zur Besichtigung des „Schlosspark Dennenlohe“ ein. Die 15 ha große Anlage um das Barockschloss ist in verschiedene Themenbereiche gegliedert, bekannt ist vor Allem der verwunschene Rhododendronpark, den wir auf malerischen Pfaden erkunden. Vom Schlosspark aus ist es nur eine kurze Strecke bis nach Dinkelsbühl an der romantischen Straße. Die Altstadt gilt wegen des gut erhaltenen spätmittelalterlichen Stadtkerns mit stillen Winkeln und romantischen Ecken als eine der schönsten Deutschlands. Weiterfahrt nach Bad Saulgau, Bezug der Zimmer im Hotel „Kleber Post“, gemeinsames Abendessen.

Freitag, 11.5.2018 Die heutige Reiseroute führt in das Unterallgäu. Morgens besuchen wir den Garten von „Dr. Philipp Huthmann“. Im Laufe mehrerer Jahrzehnte hat die Familie Huthmann das gut 1 ha große Hanggrundstück in einen privaten botanischen Garten mit vielen Raritäten – zum großen Teil aus Stecklingen und Samen selbst vermehrt – verwandelt. Zur Mittagszeit kehren wir gemeinsam in einen Landgasthof ein (im Reisepreis enthalten). Frisch gestärkt geht es danach zum Einkaufen. Ein umfassendes Staudensortiment in Bioqualität wird in der „Gärtnerei Gaissmayer“ angeboten. Ideen für den eigenen Hausgarten gibt es in Hülle und Fülle in den zugehörigen Schaugärten. Wer nun noch mag, besucht das „Museum der Gartenkultur“ oder aber lässt den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Café Grün“ ausklingen.
Der heutige Abend steht in Bad Saulgau zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch den historischen Stadtkern mit vielen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern rund um den Marktplatz oder genießen Sie einfach die Aussicht über die Dächer der Altstadt vom Wellnessbereich auf dem Dach unseres Hotels.

Samstag, 12.5.2018 Am Morgen erwartet uns der Gartengestalter „Wolfgang Seethaler“ in seinem romantisch-ländlichen Garten. Das stilvoll renovierte Landhaus aus dem Jahre 1895 passt sich perfekt in die Umgebung mit Obstwiesen und Feldern ein. Mittags steht Zeit für einen kurzen Bummel durch die Bodenseestadt Lindau zur Verfügung. Vom Leuchtturm an der Hafeneinfahrt bietet sich ein schöner Panoramablick auf den Bodensee und die Alpen. Ein weiterer Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch bei „Familie Bronner“ in Ostrach. Mit viel Liebe zum Detail wurden acht Gartenzimmer rund um ein ehemaliges Schulhaus gestaltet. Rückfahrt und gemeinsames Abendessen.

Sonntag, 13.5.2018 Am Rückreisetag besuchen wir noch zwei weitere Privatgärten in der Umgebung von Reutlingen. Der zauberhafte Landgarten von „Sabine Notz“ besticht durch formale Gestaltungselemente und üppige Staudenpflanzungen. Liebevolle Dekorationen runden den Eindruck ab. „Heiner Christner“ hat aus einem verwahrlosten Hanggrundstück mit viel Gespür für Farben und Strukturen einen herrlichen parkähnlichen Garten geschaffen. Nach dem Gartenrundgang sind wir zum Abschluss dieser Reise zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Rückreise nach Aschaffenburg über die Ausgangsorte.
Geplante Rückkehr in Aschaffenburg gegen 21.00 Uhr.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Würzburg
  • 3 Übernachtungen im DZ im Romantikhotel Kleber Post, Bad Saulgau
  • Halbpension in Form von 2x Abend- und 1x Mittagessen
  • Kaffee und Kuchen im Garten
  • Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Reisepreis pro Person: 680,- € im DZ
Einzelzimmerzuschlag: 120,- €
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.
Sofern nicht anders vermerkt, reisen wir mit Bussen der Firmen:
Jasmin Reisen-Goldbach, Flaschenträger-Mömbris, Pankerl-Bessenbach, Sternthaler-Waldaschaff