Kent und Sussex zur Rosenblüte

Eine 6-tägige Gartenreise vom 16.-21. Juni 2018
ab Aschaffenburg, Frankfurt und Köln

Diese Gartenreise führt uns in die wohl bekanntesten Grafschaften Englands: Sussex und Kent. Neben der bekannten Gartenanlage Sissinghurst werden wir auch in diesem Jahr wieder einige Privatgärten besuchen.

Diese Reise ist leider bereits ausgebucht.

Geplanter Reiseverlauf:

Samstag, 16.6.2018
Abfahrt ab Aschaffenburg gegen 7.15 Uhr, Frankfurt Hauptbahnhof gegen 8.00 Uhr. Zustieg in Köln möglich.
Zur Einstimmung auf die englischen Gärten besuchen wir „le Sous-Bois“ in der Nähe von Namur. Über eine lange Allee, die mit schattenliebenden Pflanzen unterpflanzt ist, erreichen wir das freiliegende Wohnhaus, das über und über mit Rosen und Wein bedeckt ist. Auf der Rückseite eröffnen sich fantastische Blicke über den 3 ha großen Garten und das steil abfallende Maastal.
Zwischenübernachtung in Belgien.

Sonntag, 17.6.2018
Nach dem Frühstück brechen wir von unserem Hotel in Belgien nach Calais auf, wo wir mit der Fähre nach England übersetzen.
Am Nachmittag besuchen wir Chris und Robin in ihrem Garten „Fairlight End“. Ein moderner natürlicher Garten geht hier eine spannende Verbindung mit dem Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert ein.
Weiterfahrt zum Hotel PowderMills in Battle, knapp 10 km von Hastings entfernt. Gemeinsames Abendessen.

Montag, 18.6.2018
Die Reiseroute führt heute in den Westen.
Am Vormittag erwartet uns Lady Collum in „Clinton Lodge“. Der romantische Garten um ein altes Landhaus aus dem 17. Jahrhundert ist durch Hecken in verschiedene Gartenbereiche unterteilt, die viele Überraschungen bieten.
Ebenfalls vielfältig ist der zweite Garten an diesem Tag. Die Ursprünge von „Borde Hill“ gehen auf den Pflanzenliebhaber Colonel Stephenson Clarke zurück. Noch heute befindet sich das Anwesen im Besitz der Familie. Nach unserer Ankunft bekommen wir einen kleinen Mittagslunch serviert und können dann gestärkt das weitläufige Gelände erkunden.
Rückkehr zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

Dienstag, 19.6.2018
Heute besuchen wir einen der wohl bekanntesten Gärten der Welt, Sissinghurst Castle. Der von Vita Sackville-West und ihrem Mann Sir Harold Nicolson kreierte Garten lockt jährlich Tausende Besucher. Für unsere Reisegruppe öffnet sich die Gartenpforte eine Stunde vor dem offiziellen Einlass, sodass wir das Gelände mit dem berühmten weißen Garten fast wie privat erleben können.
Nach der Mittagspause im hübschen Örtchen Tenterden lädt die Familie Bay-Green in ihr privates Reich.
Zwischen abwechslungsreich bepflanzten Staudenbeeten öffnen sich immer wieder schöne Aussichten auf die Kent Downs.
Bei einer Tasse Tee können wir ausgiebig mit den Gartenbesitzern fachsimpeln.
Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

Mittwoch, 20.6.2018
Auf dem Weg nach Dover besuchen wir die Bischofsstadt Canterbury und haben anschließend noch Zeit für einen letzten Gartenbesuch. In Goodnestone Park, dem Wohnsitz der Familie Fitz-Walter, können wir auf den Spuren Jane Austens wandeln. Der Bruder der Schriftstellerin war mit einer der Töchter des Hauses verheiratet und Jane Austen war hier häufig zu Besuch. In einer kleinen Gärtnerei werden Pflanzen aus dem Garten verkauft.
Weiterfahrt nach Dover, Fähre nach Calais, Zwischenübernachtung in Belgien.

Donnerstag, 21.6. 2018
Während der Rückreise stoppen wir noch einmal in Belgien, um einen weiteren Privatgarten zu besuchen. Danach treten wir die Heimreise in die Ausgangsorte an. Geplante Rückkehr in Aschaffenburg um 21.30 Uhr.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Frankfurt-Hbf, Köln
  • 3 Übernachtungen im DZ mit Halbpension im Hotel PowderMills, Battle
  • 2 Zwischenübernachtungen DZ/FR in Belgien
  • Sissinghurst „Early Bird“ mit frühem Einlaß
  • Mittagsimbiss im Garten
  • mehrmals Tee und Gebäck im Garten
  • Gartenhefter
  • Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Reisepreis pro Person: diese Reise ist leider bereits ausgebucht
Einzelzimmerzuschlag:
Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.
Wir reisen wir mit einem Buss der Firma Sommer-Reisen, Roden Ansbach

 

Vielen Dank an Winfried Rusch, der das Bild von Sissinghurst zur Verfügung gestellt hat. Hier der Bericht von seinem Aufenthalt.