Geheimtipp Utrecht

Eine 3-tägige Gartenreise vom 24.-26. Mai 2019
ab Aschaffenburg, Frankfurt-Hbf, Limburg ICE-Bhf, Köln nach Absprache

Ganz zu Unrecht gilt Utrecht immer noch als Geheimtipp unter den niederländischen
Städten. Das „kleine Amsterdam“ ist von zahlreichen Grachten durchzogen, wöchentlich findet ein großer Blumenmarkt statt, zahlreiche Antik- und Trödelläden laden zum stöbern. Neben Stadtbesuch und Einkaufsbummel wird selbstverständlich auch eine bunte Mischung an Gartenbesuchen geboten.

Mein Tipp für „Vielreisende“ : alle Gärten in den Niederlanden sind dieses Jahr erstmalig im Programm.

Geplanter Reiseverlauf:

Fr, 24.5.2019
Abfahrt ab Aschaffenburg um 7.15 Uhr über Frankfurt und Köln in die Niederlande.
Am frühen Nachmittag erreichen wir die Betuwe – ein fruchtbarer Landschaftsstrich, in dem überwiegend Kirschanbau betrieben wird.
Hier empfängt uns Geerte auf ihrem Bauernhof. Farbenfrohe Border nach englischem Vorbild wechseln mit formaler Gestaltung, selbst eine Schafweide ist in den knapp 8000 m² großen Garten integriert.
Nach dem ersten Gartenbesuch erwartet uns Dicky Schipper in ihrer nahegelegen Gärtnerei. Ihre große Leidenschaft sind die Dahlien und Agapanthus. Jeweils rund 100 Sorten führt sie im Programm. Darüberhinaus gibt es hier gibt es eine vielfältige Auswahl an besonderen einjährigen Pflanzen. Nach dem Gärtnereibesuch werden wir zu einem typisch niederländischen ‚Borrel‘ ( Wein + Snacks) eingeladen.
Weiterfahrt zum Hotel, gemeinsames Abendessen.

Sa, 25.5.2019
Vormittags durchstreifen wir den großzügigen Landschaftsgarten von Bas und Ine Tromp in Arkel. Anschließend fahren wir nach Montfoort, wo wir den romantischen Landgarten ‚Akkerhuis‘ mit englischen und französischen Einflüssen besuchen. Das Grundstück grenzt direkt an die Ijssel. Von vielen verschiedenen Sitzplätzen können wir die Atmosphäre geniessen.
Am frühen Nachmittag erreichen wir Utrecht, das mit vielen Grachten und Plätzen als das kleine Amsterdam gilt. Viele kleine Lädchen laden zum Stöbern. Wer weitere Zeit mit Pflanzenentdeckungen verbringen will, kann den botanischen Garten besuchen oder über den Blumenmarkt am Janskerkhof bummeln.
Damit Sie die hübsche Studentenstadt ausgiebig erkunden können ist an diesem Tag kein Abendessen im Hotel vorbestellt.

So, 26.5.2019
Nach einem weiteren Gartenbesuch in der Nähe von Utrecht treten wir die Heimreise an. Die Fahrt unterbrechen wir noch einmal in Solingen um den Garten Ulbrich zu besuchen. Auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei entstanden ein Gartenshop und elf unterschiedlich gestaltete Gartenzimmer.
Die Ideen gehen den Gartenbesitzern Marcus Vogel und Torsten Ulbrich nie aus. Das Fundament eines Gewächshauses bildet heute den Grund für eine nachgebaute Klosterruine. 2016 wurde ein neuer Gartenbereich angelegt, ein Sunken Garden mit einem Wasserbecken mit Seerosen. Im Anschluss an die Führung Kaffee und Kuchen im Gartenhäuschen am Gartenteich.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Frankfurt-Hbf, Limburg ICE-Bhf, Köln nach Absprache
  • 2 Übernachtungen im DZ mit Frühstück, Van der Valk, Utrecht
  • 1 Abendessen im Hotel
  • 1 Wein und Snacks
  • Kaffee und Kuchen im Garten
  • Kosten für Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Reisepreis pro Person: leider ausgebucht

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.
Sofern nicht anders vermerkt, reisen wir mit Bussen der Firmen:
Jasmin Reisen-Goldbach, Flaschenträger-Mömbris, Pankerl-Bessenbach, Sternthaler-Waldaschaff