Zur Tulpenblüte vom Niederrhein in das Gelderland

Eine 2-tägige Gartenreise vom 27.-28. April 2019
ab Aschaffenburg, Frankfurt-Hbf, Limburg ICE-Bhf, Köln nach Absprache

Vier Privatgärten präsentieren sich in der verschwenderischen Pracht des Frühlings.
Fast schon ein Klassiker ist die Frühjahrsreise an den Niederrhein. Neben den aus zahlreichen Veröffentlichungen bekannten Gärten ‚Imig – Gerold‘ und ‚Bender und Lucenz‘ werden wir auch zwei Gärten in den Niederlanden besuchen.

Geplanter Reiseverlauf:

Samstag, 27.4.2019
Abfahrt ab Aschaffenburg um 7.15 Uhr, Anreise über Frankfurt und Köln an den Niederrhein.
Dem Garten Imig-Gerold wurde ein ganzes Buch gewidmet. Bereits der Titel „Rosenrausch und Tulpenfieber“ verrät, dass Mutter und Tochter, die gemeinsam den Garten hegen, ganz der Königin des Frühjahrs verfallen sind.
Rund 2000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln pflanzen die Frauen jedes Jahr aufs Neue.
Anschließend fahren wir in das niederländische Örtchen Lienen, wo Marianne Tuyn auf 5000 m² Fläche ihrer Gartenleidenschaft nachgeht. Englische Border, ein Gartenteich, ein Gemüsegarten…  seit 1986 gehen die Ideen nicht aus. Als neuestes Projekt soll an der Außenseite des Grundstücks ein Präriegarten enstehen.
Weiterfahrt zum Hotel und gemeinsame Übernachtung.

Sonntag, 28.4. 2019
Am Morgen besuchen wir einen weiteren Garten in den Niederlanden.
Die Gärten in Demen sind anderthalb Hektar groß. Jeder Gartenbereich ist abwechslungsreich und farbenfroh in unterschiedlichen Farben bepflanzt. Im Herbst hat Martje van den Bosch 15.000 Blumenzwiebel gesetzt, sodass uns ein wahres Frühlingsspektakel erwartet. Gerrie Veenstra von de Botterhutte wird auch anwesend sein und ein kleines, aber sehr ausgefallenes Staudensortiment zum Verkauf anbieten. Im Gartencafé wird zum Abschluss ein kleiner Mittagsimbiss angeboten.
Weit über die Grenzen des Niederrheins hinaus bekannt ist der Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender. Der 4000 m² große Garten wurde schon häufig in Fernsehsendungen und Gartenzeitschriften porträtiert. In verschiedenen Buchbänden
schildern die passionierten Gartenliebhaber Ihre Erlebnisse im Gartenjahr. Als „die Buchsbaumretter“ waren die Herren im vergangenen Jahr in aller Munde.
Rückfahrt über die Ausgangsorte. Geplante Rückkehr in Aschaffenburg gegen 21.00 Uhr.

Reiseleistungen

  • Busrundreise ab/bis Aschaffenburg, Frankfurt-Hbf, Limburg ICE-Bhf, Köln nach Absprache
  • 1 Übernachtung im DZ mit Halbpension, Hotel Van der Valk
  • 1 Mittagsimbiss
  • Kaffee im Garten
  • Kosten für Eintritte und Führungen in den Gärten
  • fachkundige Reisebegleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Reisepreis pro Person: leider ausgebucht

Bitte beachten Sie bei allen Reisen, dass der Besuch von Privatgärten von den persönlichen Umständen der Besitzer abhängig ist. Es können sich daher auch kurzfristig Änderungen ergeben.
Sofern nicht anders vermerkt, reisen wir mit Bussen der Firmen:
Jasmin Reisen-Goldbach, Flaschenträger-Mömbris, Pankerl-Bessenbach, Sternthaler-Waldaschaff