Reisen zum Grün – Gartenreisen im Herzen Europas

..

,,,

….

 

Minki packt die KofferMinki ist schon gespannt.

Hier stehen die ersten Reisetermine für 2019

 

 

  • März 8. – 10.   Helleborusreise (GdS)
    Die diesjährige Fachgruppenreise der GdS (Gesellschaft der Staudenfreunde) führt in die Niederlande.
    Einer der Höhepunkte wird ein Besuch im Hessenhof in Ede sein, wo Hans Kramer vor über 30 Jahren mit der Zucht von Helleboren begann. Wir werden außerdem einige Privatgärten besuchen, die reich mit Helleborus und anderen Winterblühern bepflanzt sind.Gäste sind herzlich willkommen!


  • April 27. – 28.   Tulpen Niederrhein / Gelderland
    Fast schon ein Klassiker ist die Frühjahrsreise an den Niederrhein. Neben den aus zahlreichen Veröffentlichungenbekannten Gärten „Imig-Gerold“ und „Bender-Lucenz“ werden wir auch noch unbekanntere Gärten in den Niederlanden besuchen.


  • Mai 24. – 26.   Geheimtipp Utrecht
    Ganz zu Unrecht gilt Utrecht immer noch als Geheimtipp unter den niederländischen Städten. Das „kleine Amsterdam“ ist von zahlreichen Grachten durchzogen, wöchentlich findet ein großer Blumenmarkt statt, zahlreiche Antik- und Trödelläden laden zum stöbern.
    Eine Einkaufsmöglichkeit wird es in der Gärtnerei von Dicky Schipper geben. Ihre Leidenschaft sind Dahlien. Rund 100 Sorten sind im Programm vertreten. Außerdem gibt es hier eine vielfältige Auswahl an besonderen einjährigen Pflanzen.
    Neben Stadtbesuch und einkaufsbummel gibt es selbstverständlich auch eine bunte Mischung an Gartenbesuchen.
    Mein Tipp für „Vielreisende“: alle Gärten sind dieses Jahr erstmalig im Programm.


  • Juni 18. – 23.   Frankreich, Gärten mit Gefühl. Empfehlung von Annette Lepple, Gartenfotografin
    Nach Rücksprache mit Annette Lepple haben wir den Termin für die Gartenreise nach Südfrankreich auf 2020 verschoben. Der dann frühe Pfingstferientermin erlaubt die südfranzösischen Gärten ab Mai 2020 in voller Blütenpracht zu erleben.
    Für 2019 arbeite ich noch an einem Programm für eine Kurzreise in Kalenderwoche 25 (Mitte Juni)


  • August 4. – 10.   Nordengland – Stadt, Land, Grün!
    England wie aus dem Bilderbuch – romantische Städte, zauberhafte Landschaften und viel Natur prägen die Gegend im Nordwesten Englands nahe der walisischen Grenze.
    Eine Fahrt durch den Snowdonia Nationalpark und zahlreiche Gartenbesuche gehören ebenso zum Programm wie der Besuch des lebhaften Städtchens Chester, das mit dem gut erhaltenen Stadtkern als ein Kleinod der englischen Städte gilt. Die Überfahrt erfolgt mit der Nachtfähre ab Rotterdam, für den Aufenthalt in England sind Zimmer im Hotel „Crabwall Manor“, einem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert, bestellt.


  • August 24. – 27.   Gartenromantik in der Lüneburger Heide
    Einblicke hinter die Mauern ausgesuchter Privatgärten, kombiniert mit dem Charme der historischen Salzstädte in der Lüneburger Heide prägen diese Kurzreise.
    Standort für drei Nächte ist das Naturhotel „Camp Reinsehlen“, das inmitten der größten Sandmagerrasenfäche in Norddeutschland liegt.
    Besichtigungen romantischer Land- und Sammlergärten, der Besuch des Pflanzenmarktes am Kiekeberg und ein Bummel durch mittelalterliche Fachwerksgassen in Lüneburg sind Teil des abwechslungsreichen Programms.